Virasana oder Heldenpose

Vorteile, Kontraindikationen, Tipps und Vorgehensweisen

Englischer Name (n)
Heldenpose
Sanskrit
/ Vīrāsana
Aussprache
veer-ah-sah-nah
Bedeutung
Vira (वीर): bedeutet „Held“ oder „Krieger“.
Asana (आसन): bedeutet „Pose“ oder „Sitz“
Virasana bedeutet also „Heldenpose“.

Virasana Auf einen Blick

Das „Virasana“ Yoga-Pose ist eine kniende Pose, die normalerweise verwendet wird Meditation. Es wird auch „Heldenpose" oder Liegende Heldenpose, was eine Innenrotation der Hüfte erfordert. Die Pose ist ein Zeichen von Stärke und Mut. Es ähnelt der vorbereitenden Pose von „Vajrasana."

Vorteile:

  • Hilft bei der Verdauungsprozess, Verbesserung der Durchblutung.
  • Bietet gute Flexibilität für Knie, Innenknöchel und Unterkörper.
  • Stärken Sie die Hüfte, die Oberschenkelmuskulatur, das Becken, die Beine, die Hüftbeuger und die Wirbelsäule.
  • Erhöht die Blutzirkulation und lindert Schmerzen im unteren Rücken.

Wer kann das?

Menschen mit guter Flexibilität in Knien, Hüften und Knöcheln können diese Pose üben. Menschen, die spirituell wachsen möchten, können von der Heldenpose profitieren.

Wer kann das nicht?

Menschen mit starken Knieschmerzen oder Hüft- oder Knöchelverletzungen sollten die Pose meiden.

Einleitung

Virasana, oder die Heldenpose, ist eine kniende Pose und leitet sich von den Sanskrit-Worten „Vire” (Held) und „Asana” (Pose). In dieser Pose nimmt der Körper der Person eine Form an, die mit der Stärke und dem Mut eines Helden assoziiert wird. In Virasana, muss eine Person auf dem Boden knien und das Gesäß zwischen den Füßen sitzen. Die Knie sind näher beieinander und die Füße sind weit geöffnet.

Chakren

Virasana stimuliert die Wurzelchakra (Muladhara Chakra), Sakralchakra (Swadhisthana Chakra), Und Solarplexuschakra (Manipura Chakra).

Die Pose vermittelt Gefühle von Stabilität und Verwurzelung sowie Kreativität und emotionale Stabilität. Die Pose fördert das Selbstbewusstsein und stärkt die innere Stärke.

Philosophie

Praxis Virasana (Heldenpose) innere Stärke zu finden, um sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Die Pose motiviert den Praktizierenden auch, geduldig auf die spirituelle Reise hinzuarbeiten und so sein spirituelles Wachstum zu fördern. Der Komfort in der Haltung hilft dem Übenden, ein stabiles und starkes Fundament zu bewahren und so das Gleichgewicht zu halten sukha und Sthiradem „Vermischten Geschmack“. Seine meditativer Aspekt der Pose vertieft das Verständnis des Praktizierenden, sich an den Prinzipien der Yoga-Philosophie auszurichten und innere Stille und Frieden zu finden.

Wie macht man Virasana?

Befolgen Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Beginnen Sie damit, an einer bequemen Stelle auf der Matte zu knien. Für zusätzliche Unterstützung können Sie eine Decke oder einen Yogablock unter Ihre Füße oder Waden rollen.
  2. Bringen Sie Ihre Knie näher und die Füße weit auseinander, sodass Ihr Gesäß zwischen den Fersen ruht. Sie können auch bequem einen Yoga-Block oder ein Kissen unter Ihren Hüften verwenden.
  3. Halten Sie Ihre Wirbelsäule gerade und heben Sie Ihre Knie näher aneinander.
  4. Öffnen Sie Ihre Brust und legen Sie Ihre Hände auf die Oberschenkel. Spüren Sie die Dehnung.
  5. Halten Sie die Ausrichtung perfekt, indem Sie Hals, Wirbelsäule und Kopf in eine gerade Linie bringen.
  6. Fokus auf tiefes und bewusstes Atmen. Halten Sie die Pose einige Atemzüge lang. Halten Sie Ihren Blick nach vorne gerichtet. Für eine gute Verdauung können Sie die Pose direkt nach dem Essen üben.
  7. Um die Pose zu lösen, beugen Sie sich sanft nach vorne und verlagern Sie Ihr Gewicht auf Ihre Hände. Strecken Sie Ihre Beine aus und lösen Sie Verspannungen, indem Sie sie leicht schütteln, und setzen Sie sich bequem hin.

Was sind die Vorteile von Virasana?

  • Peelings sind ein wichtiger Bestandteil der Pflegeroutine und je nach Hauttyp sind XNUMX-XNUMX Peelings in der Woche wichtig, um die abgestorbenen Hautzellen zu entfernen und der Haut ein zusätzliches Strahlen zu verschaffen. Achtung: Aber auch da muss es auf den Hauttypen angepasst werden. Grobkörnige Peelings gehören nicht in die Gesichtshaut und sollten höchstens am Körper angewendet werden. erhöhen die Flexibilität der Oberschenkel und Hüften durch Dehnung der Muskeln in diesem Bereich.
  • Die Pose Stärkt das Becken, die Beine und die Hüftstreckungund Wirbelsäule, was besonders während der Schwangerschaft sehr nützlich ist.
  • Seit der Asana hält die Wirbelsäule aufrecht, es hilft die Körperhaltung verbessern.
  • Heldenpose fördert die Verdauung und lindert Beschwerden in den Bauchmuskeln.
  • Der meditative Aspekt der Pose hilft beruhige den Geist und entspannen Sie das Nervensystem. Es wird oft praktiziert Yin-Yoga-Übungen.

Gesundheitszustände, von denen Sie profitieren könnten Virasana

  • Virasana Hilft, die Flexibilität der Knie zu verbessern.
  • Durch die Streckung der Knie wird die Kraft im Fuß- und Knöchelbereich verbessert.
  • Virasana Fördert eine gute Verdauung, indem es die Bauchmuskeln dehnt und so Übersäuerung, Blähungen und Verstopfung lindert.
  • Durch die Linderung von Verspannungen im unteren Rücken, in den Hüften und in den Beinen hilft es bei der Behandlung von Ischias.
  • Die Pose lindert leichte Rückenschmerzen, da sie die unteren Rückenmuskeln dehnt.
  • Die Pose lindert Stress und Ängste durch eine gute Durchblutung des Körpers.
  • Die Pose lindert Menstruationsbeschwerden und Beschwerden.
  • Virasana Hilft bei der Behandlung von Krampfadern, da es die Blutzirkulation in diesem Bereich erhöht.
  • Während der Schwangerschaft, Virasana Hilft Verspannungen im Oberschenkel- und Hüftbereich zu lösen.
  • Wenn die Pose über einen längeren Zeitraum praktiziert wird, kann sie müde Beine und Hüften entlasten.

Sicherheit und Vorsichtsmaßnahmen

  • Menschen mit starken Schmerzen in Knien und Beinen empfinden die Streckung der Knie und Knöchel möglicherweise als unangenehm.
  • Menschen mit chronischen Schmerzen wie Arthritis sollten dies vermeiden Virasana.
  • Menschen mit steifen Kniegelenken sollten die Pose entweder vermeiden oder mit Modifikationen üben.
  • Menschen mit starken Rückenschmerzen sollten die Pose meiden.
  • Für Menschen, die Schwierigkeiten haben, auf dem Boden zu sitzen, sollte die Pose mit Hilfe von Requisiten verändert werden.
  • In späteren Stadien sollten schwangere Frauen aufgrund des erhöhten Drucks auf Becken und Bauch die Pose meiden.
  • Menschen mit sehr hohem Blutdruck sollten die Pose meiden.
  • Menschen mit Schwindelgefühlen sollten die Pose meiden.
  • Personen, die sich einer Operation an Hüfte, Beinen oder Knöcheln unterziehen, sollten die Haltung ändern oder vermeiden.
  • Menschen mit Osteoporose oder brüchigen Knochen sollten die Pose meiden.

Virasana und Variationen

  • Startet in Virasana und rückwärts bewegen. Diese Variante sorgt für eine tiefe Dehnung des Oberschenkels, des Bauches und der Brust.
  • Bei dieser Variante können Sie ein Bein nach vorne gestreckt und das andere Bein gebeugt lassen und so die Intensität der Pose verringern. Für Anfänger ist das einfach.
  • Heben Sie ein Knie und einen Fuß vom Boden ab. Diese Variante vertieft die Dehnung der Oberschenkel und des Quadrizeps.
  • Sie können die Arme über den Kopf strecken, die Hände zusammenfalten und nach oben strecken. Diese Variante streckt den Oberkörper und öffnet so Brust und Schultern.
  • Supta Virasana: Sie können zunächst eine Unterstützung für diese Variante ausprobieren. Sie können Ihre Arme zur Unterstützung auf einen Stuhl legen. Sie können Ihren Rücken senken und auf einer Stütze ruhen. Ziehen Sie Ihr Becken nach hinten, um Ihren Rücken zu stützen. Dann kann die Pose ohne Unterstützung ausprobiert werden.
  • Sandsackunterstützung: Diese Variante kann mit einem Sandsack zur Unterstützung der Lendenwirbelsäule durchgeführt werden.
  • Sie können auch kombinieren Virasana und Padmasana.
  • Aus VirasanaStrecken Sie ein Bein gerade aus, beugen Sie das andere und bringen Sie die Fersen in Richtung Hüfte. Die Pose streckt Oberschenkel und Hüfte.
  • Sie können die Pose mit Requisiten unter Ihren Sitzknochen verändern.

Tipps für Anfänger

  • Beginnen Sie immer sanft Warm-up um deine Hüften, Knie und Knöchel für die Pose zu strecken.
  • Verwenden Sie eine gefaltete Decke oder Yoga-Blöcke, um Ihre Sitzknochen oder Füße zu stützen und so Verletzungen vorzubeugen.
  • Halten Sie die Knie nicht zu stark angespannt. Wenn es sehr unangenehm ist, modifizieren Sie die Pose mit Requisiten.
  • Anfänger können die Pose etwa 30 Sekunden lang halten, bei kontinuierlicher Übung sollte die Dauer dann erhöht werden.
  • Konzentrieren Sie sich auf Ihre Ausrichtung. Halten Sie Ihre Wirbelsäule gerade und die Brust offen. Kopf, Hüfte und Wirbelsäule in einer geraden Linie. Die Schultern sollten entspannt sein. Behalten Sie einen festen Blick nach vorne bei und stellen Sie die Füße flach auf die Matte.
  • Wenn beim Üben der Pose Schmerzen auftreten, hören Sie auf Ihren Körper. Sie können die Pose entsprechend Ihrer Flexibilität ändern.
  • Atmen Sie langsam und tief ein und entspannen Sie sich in der Pose. Üben Sie regelmäßig, um optimale Ergebnisse der Pose zu erzielen. Mit etwas Übung können Sie in die tiefere Variation der Pose einsteigen.
  • Virasana wird normalerweise zu Beginn oder am Ende der Sitzung als geübt erholsame Yoga-Pose.

Physikalische Ausrichtungsprinzipien von Virasana

  • Beginnen mit Dandasana.
  • Beugen Sie dann nacheinander Ihre Knie und setzen Sie sich auf die Innenseite Ihrer Füße Vajrasana.
  • Die Knie bleiben miteinander verbunden.
  • Teile deine Füße hüftbreit auseinander, damit du bequem dazwischen sitzen kannst.
  • Senken Sie Ihr Gesäß langsam in Richtung Ihrer Fersen und setzen Sie sich bequem dazwischen.
  • Legen Sie Ihre Hände auf Ihre Oberschenkel oder Knie.
  • Bleiben Sie einige Atemzüge in dieser Position und kommen Sie dann langsam in die Ausgangsposition zurück.

Häufige Fehler

  • Beeilen Sie sich nicht, zu schnell in die Pose zu kommen. Der Boden sollte bequem sein, um Knöchelverletzungen zu vermeiden.
  • Halten Sie die Pose einige Sekunden lang und atmen Sie tief ein.
  • Halten Sie Ihren Blick nach vorne und richten Sie Kopf, Wirbelsäule und Hüfte gerade in einer Linie aus.
  • Fühlen Sie sich zunächst wohl Vajrasana oder Blitzpose, und dann mit der Atmung Fortschritte machen Virasana Pose.

Virasana und Atem

Während Sie in der knienden Position sitzen Heldenpose, die Atmung muss tief und bewusst sein, bis Sie sich wohl fühlen, dann müssen beim Atmen und Entspannen der Muskeln die Fersen nach außen gedrückt und die Knie näher aneinander gebracht werden. Die Wirbelsäule muss gerade sein und die Schultern müssen von den Ohren weg entspannt sein. Konzentrieren Sie sich auf die richtige Ausrichtung von Kopf, Wirbelsäule und Gesäß.

wegnehmen

Virasana (Heldenpose) Bietet eine tiefe Dehnung der Oberschenkel, Knie und Hüften und dient als vorbereitende Pose für Meditationen. Die Pose hilft dabei, inneren Frieden und Stille zu finden und bietet so die Möglichkeit für spirituelles Wachstum. Wenn Achtsamkeit regelmäßig praktiziert wird, trägt sie zu größerer Flexibilität und Kraft bei und sorgt so für das allgemeine Wohlbefinden einer Person. Die Pose sollte zur Meditation einige Sekunden lang langsam geübt werden und mit zunehmender Übung sollte die Dauer verlängert werden, um den maximalen Nutzen zu erzielen.

Du liebst Yoga und träumst davon, andere zu unterrichten? Unsere umfassenden Yogalehrer-Ausbildungskurse sind genau das Richtige für Sie! Entdecke die 200-stündiger Yogalehrer-Ausbildungskurs, tauchen Sie tiefer in Ihre Praxis ein mit dem 300-stündiger Yogalehrer-Ausbildungskurs, oder beherrschen Sie die Kunst des Lehrens mit dem 500-stündiger Yogalehrer-Ausbildungskurs – alle von der Yoga Alliance zertifiziert. Hier beginnt Ihr Weg zum zertifizierten Yogalehrer. Karriere noch heute und lass deine Yoga-Reise aufblühen!

Meer Watt
Meera Watts ist Inhaberin und Gründerin von Siddhi Yoga International. Sie ist weltweit für ihre Vordenkerrolle in der Wellnessbranche bekannt und wurde als eine der 20 besten internationalen Yoga-Bloggerinnen ausgezeichnet. Ihre Texte über ganzheitliche Gesundheit sind im Elephant Journal, CureJoy, FunTimesGuide, OMtimes und anderen internationalen Magazinen erschienen. Im Jahr 100 erhielt sie die Auszeichnung „Top 2022 Entrepreneur of Singapore“. Meera ist Yogalehrerin und Therapeutin, konzentriert sich jedoch jetzt hauptsächlich auf die Leitung von Siddhi Yoga International, das Bloggen und das Verbringen von Zeit mit ihrer Familie in Singapur.

Rücklaufrate

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Kontaktieren Sie uns

  • Dieses Feld ist für die Zwecke der Validierung und sollten unverändert bleiben.

Kontakt auf WhatsApp