Phalakasana (Plankenhaltung)

Englischer Name (n)

Plankenhaltung

Sanskrit

फलकासन / Phalakasana

Aussprache

fal-ack-AHS-anna

Bedeutung

Phalaka: "Planke" "Brett" oder "Bank"

āsana: "Haltung"

Phalakasana oder Plank Pose ist eine Übergangspose, die Ihren Körper auf andere intensive Yoga-Posen vorbereitet. Ähnlich wie sein Name wird der Körper des Praktizierenden in einer plankenartigen Position gehalten, dh lang und dünn.

Dieses Yoga Asana oder Pose übt Druck auf Ihre Kern- und Schultermuskulatur aus. Es stärkt Ihren Körper und erzeugt Wärme. Es ist ein perfekt Asana für Anfänger und hilft ihnen, Ausdauer zu entwickeln. Diese Pose ist auch ideal für diejenigen, die ihre Schulter- oder Armkraft verbessern möchten.

Körperliche Vorteile

Phalakasana ist eine ausgezeichnete Pose zum Aufbau der Kernmuskelkraft. Es erhöht Ihre Ausdauer und verbessert Ihren Stoffwechsel, indem es sich auf alle vier Bauchmuskeln konzentriert, dh Bauch, Querabdominis, innere und äußere Schrägen. Es stärkt auch Ihre Kern- und Bauchmuskulatur und reduziert Bauchfett.

Das Üben dieser Pose verringert Ihre Abhängigkeit von den Rückenmuskeln und ermöglicht es Ihnen, Ihre Kernmuskeln für tägliche Übungen und andere Aktivitäten zu nutzen. Dadurch nehmen die Schmerzen im unteren Rückenbereich ab.

Dieses Asana beansprucht die Muskeln in Nacken, Schulter, Bizeps, Trizeps, unterem Rücken, Knie, Kniesehnen, Waden, Hüften und Quadrizeps. Es trainiert auch Ihre Brustmuskeln und verbessert die Funktion Ihrer Atemwege.

Die Plank Pose lindert Schlaflosigkeit, Migräne, Wechseljahre und Osteoporose. Es reduziert auch Stress.

Regelmäßige Praxis davon Asana schafft neues Knochengewebe. Dies stärkt Ihre Knochen und macht sie gesünder. Es macht auch Ihre Wirbelsäule stark und verbessert dadurch Ihre Haltung.

Energetische Vorteile

Phalakasana hilft, geistige Ausdauer zu entwickeln. Es ermöglicht Ihnen, sich weiterhin selbst herauszufordern.

Dieses Asana stimuliert und gleicht das aus Solar Plexus (Manipura) Chakra. Es ermöglicht Ihnen, externe und interne Wärme zu speichern, die Ihrem Körper einen Energieschub verleiht.

Tapas bezieht sich auf Leidenschaft, Aufregung und Disziplin. Das Durchführen der Plankenhaltung führt zu einer Erhöhung Tapas sowohl in Ihrem praktischen Leben als auch in Ihrer Haltung. Es entzündet Ihre Leidenschaft und ermöglicht es Ihnen, Ihre Grenzen herauszufordern.

Diese Haltung beruhigt auch Ihren Geist und lindert die Symptome einer Depression. Gleichzeitig kann es auch Ihre Stimmung verbessern und Sie glücklich über sich selbst und Ihre Umgebung machen.

Gegenanzeigen

Obwohl die Plankenpose eine einfache und grundlegende Pose ist, sollten Sie dennoch sehr vorsichtig sein, wenn Sie sie ausführen. Hier sind einige Dinge, die Sie beim Üben dieser Pose beachten sollten.

Dieses Asana übt viel Druck auf die Brust aus, was für Bluthochdruckpatienten sehr schädlich sein kann. Da diese Haltung Konzentration und Konzentration erfordert, sollten Menschen mit Angststörungen sie nicht üben.

Auch Menschen mit Karpaltunnelsyndrom sollten geben Phalakasana Ein Fehlschlag, da diese Pose die Ellbogen und Handgelenke erheblich belastet. Wenn Sie an einer Handgelenk-, Arm- oder Beinverletzung leiden, sollten Sie dies nicht tun Asana.

In die Pose gehen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.