Yin Yoga für Hüften

Die Sequenzen zum Öffnen

Yin-Yoga-Hüften
Yin Yoga für Hüften

Informieren Sie sich über die Hüftprobleme, die viele Menschen betreffen, die Yin-Yoga-Sequenzen, die sie beheben können, und wie Sie Fehler bei der Ausführung der Sequenzen vermeiden können.

Einleitung

Es wird erwartet, dass etwa 80 % der Erwachsenen irgendwann in ihrem Leben an Rückenschmerzen leiden werden, berichtet eine American Chiropractic Association Artikel. Die Schmerzen müssen jedoch nicht immer von Problemen im Zusammenhang mit Ihrer Wirbelsäule oder Ihrem Rücken herrühren.

Einer der Gründe könnte sogar eine verspannte Hüfte sein. Yin-Yoga für die Hüften kann dabei helfen, die durch verspannte Hüften verursachten Schmerzen und Beschwerden zu lindern und die Hüften ordnungsgemäß zu öffnen um die Flexibilität zu verbessern. Die hüftöffnenden Posen können auch die im Bereich gespeicherte Spannung und die daraus resultierenden Blockaden der Lebensenergie lösen.

Top-Hüftprobleme heute

Steife Hüften können aus einer chronischen Erkrankung, Verletzung oder resultieren fester Hüftmuskel.

Zu den chronischen Erkrankungen, die zu Hüftsteifheit führen können, gehören rheumatoide Arthritis, Osteoarthritis, ankylosierende Spondylitis, entzündliche oder trochanterische Bursitis, Lyme-Borreliose, Tendinitis und avaskuläre Nekrose der Hüften, Legg-Calve-Perthes-Krankheit.

Labrumrisse oder Risse im Labrum, dem Knorpel, der die Hüftpfanne bedeckt, können ebenfalls eine Steifheit der Hüfte verursachen.

Unsere Hüften werden von vielen verschiedenen Muskelgruppen gestützt, die über den Beckengürtel verbunden sind – wie die Iliopsoas-Gruppe, die Adduktoren-Gruppe, die Gluteal-Gruppe und die Außenrotatoren der Hüfte.

Viele Menschen führen heute einen sitzenden Lebensstil mit langen Stunden vor dem Computer.

An den Schreibtisch gefesselt zu sein kann dazu führen Hüftmuskeln in ständiger Kontraktion, was zu Verspannungen oder Schmerzen führen kann. Auch eine durch Bewegungsmangel geschwächte Muskulatur kann eine Ursache für Schmerzen sein.

Manchmal können sich die Nerven und das Bindegewebe um die Muskeln herum entzünden oder irritieren und die Beschwerden verstärken.

Was können wir ableiten?

Eine sitzende Lebensweise hat zu einer Vielzahl von Hüfterkrankungen und -problemen geführt, die die Flexibilität, Mobilität und die allgemeine Lebensqualität von Menschen auf der ganzen Welt erheblich beeinträchtigt haben.  

Yin Yoga Lösung für Hüften

Yin-Yoga-Posen und -Sequenzen für die Hüften sollten für eine langfristige Gesundheit und Beweglichkeit der Hüfte eine wesentliche Ergänzung der Trainingsroutine eines jeden sein.

Yin Yoga für Hüften ist eine ausgezeichnete Praxis, um die Hüften zu öffnen und Bindegewebe zu dehnen, Nerven zu entspannen, verspannte Hüften zu lösen und den Energiefluss wiederherzustellen.

Die sanften Dehn- und Streckübungen, die in Yin-Yoga-Hüftsequenzen enthalten sind, können die Schmerzen und Beschwerden lindern, die mit verspannten Hüften verbunden sind.

Yin Yoga Hüftöffner Kernstärke aufbauen, allgemeine Flexibilität verbessern, und Bewegungsumfang erhöhen.

Der Becken- und Hüftgelenksbereich verbindet Ober- und Unterkörper und ist wichtig für alle Arten von Bewegungen. Hüften sind Kugelgelenke, die einen größeren Bewegungsbereich ermöglichen als andere Gelenke.

Es ermöglicht Adduktion, Abduktion, Flexion und Extension. Das Öffnen der Hüfte von vorne, hinten und den Seiten durch Yin Yoga kann unnötige Verletzungen bei schwierigen Bewegungen im täglichen Leben verhindern.

Es ist auch eine gute Idee, sich auf den Hüftbereich zu konzentrieren zu Verbessern Sie Ihre gesamte Yoga-Praxis. Wenn die Hüften nicht flexibel oder offen genug sind, können viele Yoga-Posen durch die Verringerung des Bewegungsbereichs eingeschränkt werden.

Sie werden feststellen, dass Ihr Gleichgewicht umso besser ist, je stabiler und offener Ihre Hüften sind. Auch die Lockerung der Hüfte und das Lösen von Verspannungen können die Wirkung von Übungen zur Hüftstärkung verbessern.

Zusammenfassung

Yin-Yoga-Posen für die Hüften können Steifheit reduzieren, die Flexibilität verbessern und Blockaden im Fluss der Lebensenergie um die Hüften herum verhindern.

Die besten Posen für die Hüften im Yin Yoga

Glückliche Babyhaltung 

  1. Leg dich auf den Rücken.
  2. Bringe beide Knie sanft an deine Brust.
  3. Halten Sie die Außenkante jedes Fußes – in der Nähe der kleinen Zehen – mit jeder Hand.
  4. Stecken Sie Ihr Kinn in die Brust.
  5. Versuchen Sie, Ihren Rücken und Ihre Wirbelsäule flach auf den Boden zu bringen, indem Sie Ihre Schultern, den Nacken, das Steißbein und das Kreuzbein in den Boden drücken.
  6. Wenn Sie Ihre Beine weiter öffnen, werden Ihre Hüften stärker gedehnt.
  7. Atmen Sie normal und halten Sie 1-3 Minuten lang an.
  8. Zum Lösen die Beine sanft loslassen und Arme und Beine strecken.

Benefits

Die glückliche Baby-Pose dehnt und richtet die Wirbelsäule neu aus, entlastet den unteren Rücken, stärkt die Beine und öffnet die Hüften.

Wort der Vorsicht

Vermeiden Sie diese Pose, wenn Sie eine Entzündung oder kürzliche Verletzung an Nacken, Schultern oder Beinen haben oder wenn Sie chronische Probleme in diesen Bereichen haben.

Schnürsenkel-Pose

  1. Setzen Sie sich mit ausgestreckten Beinen auf den Boden.
  2. Ziehen Sie Ihren rechten Fuß unter Ihren linken Oberschenkel.
  3. Legen Sie Ihr linkes Knie so weit wie möglich über Ihr rechtes Knie.
  4. Setzen Sie sich nicht auf Ihre Füße. Schieben Sie sie so weit wie möglich von Ihrem Körper weg.
  5. Versuchen Sie, sich auf Ihr Gesäß zu setzen. Legen Sie ein Kissen unter Ihr Gesäß, wenn Sie nicht richtig sitzen können.
  6. Lehnen Sie sich sanft nach vorne. Legen Sie zur Unterstützung ein Polster auf Ihre Brust.
  7. Deine Hände können neben dem Körper oder nach vorne ausgestreckt sein.
  8. Wenn das untere Knie schmerzt, können Sie Ihr unteres Bein strecken.
  9. Wenn das obere Knie schmerzt, legen Sie ein Kissen oder Polster unter Ihr Knie.
  10. Wenn die Empfindungen in den Knien und Hüften zu intensiv sind, bleiben Sie aufrecht.
  11. Um aus der Pose herauszukommen, drücken Sie Ihre Hände auf den Boden, heben Sie Ihren Körper sanft an und strecken Sie Ihre Beine.

Benefits

Diese Pose hilft bei der Dekompression des unteren Rückens. Die Beweglichkeit der Hüfte wird erhöht, insbesondere die Außenrotation. Beim Vorklappen werden die Verdauungsorgane durch die Kompression massiert.

Wort der Vorsicht

Diese Pose übt Druck auf die Knie und das Becken aus und kann den Ischias verschlimmern. Setzen Sie sich auf ein Kissen und heben Sie Ihre Hüften an, wenn Sie Ischias haben.

Achten Sie darauf, dass sich die Hüften beim Sitzen nach hinten drehen. Halten Sie die Wirbelsäule gerade, wenn Sie Probleme mit dem unteren Rücken haben. Schwangere sollten nicht nach vorne klappen.

Frosch Pose

  1. Beginnen Sie auf allen Vieren.
  2. Spreizen Sie Ihre Knie weit und halten Sie Ihre Füße zusammen, sodass sie nach außen zeigen.
  3. Legen Sie Polster unter Ihre Knie, wenn sie schmerzen.
  4. Deine Hüften sollten in einer Linie mit deinen Knien sein.
  5. Stützen Sie sich auf Ihren Ellbogen ab oder legen Sie Ihre Brust flach auf den Boden, wobei Ihr Kinn oder Ihre Stirn den Boden berühren.
  6. Legen Sie die Stirn auf ein Polster, wenn Ihr Nacken steif ist.
  7. Strecke deine Arme aus oder lege sie unter deine Stirn.
  8. Spüren Sie die Dehnung in Ihren inneren Oberschenkeln.
  9. Atmen Sie normal und halten Sie die Pose für 1-3 Minuten.
  10. Um die Pose zu lösen, legen Sie Ihre Handflächen flach auf den Boden und drücken Sie Ihren Oberkörper sanft nach oben.
  11. Bringen Sie Ihre Füße zusammen und lehnen Sie sich zurück.

Benefits

Öffnet die Hüftadduktoren und die Leiste. Sorgt für eine sanfte Kompression des Rückens. Löst Krämpfe und fördert die Verdauung.

Wort der Vorsicht

Üben Sie die Pose vorsichtig, wenn Sie Rücken- oder Nackenprobleme haben.

Schmetterlingspose

  1. Setzen Sie sich mit nach vorne gestreckten Beinen hin.
  2. Beuge deine Knie und bringe deine Füße nah an deinen Körper, sodass sich die Fußsohlen berühren.
  3. Falten Sie sich vorsichtig nach vorne und runden Sie Ihre Wirbelsäule.
  4. Heben Sie das Becken mit einem Kissen oder einer Decke an, wenn sich Ihre Knie über Ihren Hüften befinden. Sie können auch Polster unter Ihren Oberschenkeln zur Unterstützung verwenden.
  5. Halten Sie Ihre Hände auf Ihren Füßen oder auf dem Boden vor.
  6. Atmen Sie normal und halten Sie 1-3 Minuten lang an.
  7. Verwenden Sie die Unterstützung Ihrer Hände, um sanft auf den Boden zu drücken, um sich aufzurichten und die Pose zu lösen.
  8. Strecken Sie Ihre Beine aus und entspannen Sie sich.

Benefits

Lockert Ihre Hüften, Innenseiten der Oberschenkel und den unteren Rücken. Reduziert Rückenschmerzen, reduziert Stress und verbessert die reproduktive Gesundheit.

Wort der Vorsicht

Personen mit akuten Knieerkrankungen wie Meniskusriss oder Verletzung des vorderen Seitenbandes, abgenutztem Kniegelenk oder rheumatoider Arthritis sollten diese Pose vermeiden.

Menschen, die sich einer Hüft-, Knie- oder Knöcheloperation unterzogen haben, sollten die Pose ganz vermeiden.

Siehe auch: Yogalehrer-Ausbildung online

Top Yin Yoga Sequenzen für Hüften

Nachfolgend sind einige Yin-Yoga-Sequenzen aufgeführt, um die Hüften zu öffnen, die Flexibilität zu verbessern, den Bewegungsbereich zu vergrößern und die Rumpfmuskulatur aufzubauen.

Während jede Yin-Yoga-Pose gleichzeitig viele Bereiche des Körpers beeinflusst, multipliziert es die Wirkung, wenn wir Posen in einer Sequenz kombinieren, die auf einen bestimmten Bereich abzielt.           

Sequenz A

  1. Schmetterlingspose
  2. Libellen posieren
  3. Schnürsenkel-Pose
  4. Quadratische Pose
  5. Breites Knie-Kind-Pose
  6. Drachenpose
  7. Pose des schlafenden Schwans
  8. Geschlossene Kniehaltung des Kindes
  9. Sattelhaltung
  10. Zurückgelehnte Drehung
  11. Savasana

Folge B

  1. Günstige Pose + Meditation + Vorwärtsbeugen + seitliches Strecken + Drehungen
  2. Kinderhaltung (passiv und aktiv)
  3. Froschhaltung (halber Frosch)
  4. Schnürsenkel-Posen
  5. Schwan und schlafender Schwan
  6. Drache + Variationen
  7. Brückenhaltung
  8. Leichenposen
  9. Günstige Pose + Meditation

Folge C

  1. Die Pose des Kindes
  2. Drachenhaltung
  3. Verdrehte Drache-Pose
  4. Sphinx-Pose
  5. Schmetterlingspose
  6. Zurücklehnende Drehung
  7. Leichenhaltung

Zu vermeidende Fehler

Im normalen Verlauf unserer täglichen Aktivitäten, die Die Hüfte unterliegt einem erheblichen Verschleiß. Das Hüftgelenk ist aktiv an der Entstehung und Stabilisierung vieler Bewegungen beteiligt.

Wenn das Hüftgelenk ständig einem extremen Bewegungsumfang ausgesetzt ist, der Knorpel um ihn herum kann beschädigt werden, was dazu führt, dass es sich entzündet und irritiert, was zu Schmerzen führt.

Ausfallschritte, Vorwärtsbeugen ohne gebeugte Knie usw. können Druck auf die Hüfte ausüben. Achten Sie auf die Grenzen des Bewegungsbereichs Ihrer Hüften.

Gehe nicht zu tief in eine Pose und überschreite deine Körpergrenzen. Beugen Sie Ihre Knie immer leicht, um die Knorpelflächen der Hüfte zu entlasten.

Wann Durchführen einer Yin-Yoga-Sequenz Denken Sie bei den Hüften daran Schütze deine Knie. Das Knie kann sich nur beugen und strecken, weil es ein Scharniergelenk ist.

Es kann sich nicht drehen. Die Rotation kommt von der Hüfte, die ein Kugelgelenk ist. Sie müssen die Schienbeine in Richtung Mittellinie ziehen und vermeiden, den Fuß und den Knöchel zu verdrehen, damit die Knie geschützt sind.

Wenn Sie den Fuß verdrehen, trägt das Außenband die Hauptlast der Dehnung und gefährdet das Knie.  

Fazit

Das Öffnen der Hüften mit Yin-Yoga-Sequenzen für die Hüfte bringt viele Vorteile mit sich – zum Beispiel erhöhte Flexibilität und Beweglichkeit, Schmerzbewältigung, Loslassen von emotionalem Stress und die Beseitigung von Energieblockaden.

Konsultieren Sie unbedingt einen Arzt, bevor Sie mit Yin Yoga für die Hüften beginnen, wenn Sie medizinische Probleme in diesem Bereich haben. Und am besten lernt man die Posen unter Anleitung eines ausgebildeten Lehrers. 

Unser Online-Kurs zu Yin Yoga kann Ihnen helfen, ein sehr klares Verständnis der Yin-Posen zu erlangen, da der Kurs durch Videokurse ergänzt wird, in denen Sie alles visuell sehen können. Hier geht es zu unserem Kurs.

1-Quellen
  1. https://handsdownbetter.org/health-and-wellness/back-pain-facts-and-statistics/
Schalini Menon
Shalini hat ein Diplom in Yogapädagogik von Yoga Vidya Niketan in Mumbai. Sie unterrichtete einige Zeit und brachte vielen, einschließlich ihrer Familienmitglieder, eine beständige Liebe zum Yoga bei. Ihre jüngere Tochter absolvierte auch ihren Abschluss als Lehrerin am Sivananda Yoga Vedanta Dhanwantari Ashram in Kerala und unterrichtete in Sydney, während ihre ältere Tochter Pilates lernte.

Kontaktieren Sie uns

  • Dieses Feld ist für die Zwecke der Validierung und sollten unverändert bleiben.

Kontakt auf WhatsApp