fbpx

Hot Yin Yoga – Vorteile und Best Practices

Warum heißes Yin Yoga

Heißes Yin-Yoga

Du liebst Yin Yoga, möchtest aber gleichzeitig ins Schwitzen kommen? Dann probieren Sie Hot Yin Yoga aus.

Kennen Sie auch die Vor- und Nachteile, die damit verbunden sind, und die Vorteile dieses zeitgenössischen Yoga-Stils.

Einleitung

Hot Yin Yoga ist eine Mischung aus Hot Yoga und Yin Yoga – zwei zeitgenössischen Yogastilen mit zwei sehr unterschiedlichen Methoden. In Kombination entsteht jedoch eine Praxis, die Ihnen das Beste aus beiden Welten bietet.

Beim Hot Yin Yoga wird die Asanas (Posen oder Haltungen) werden mindestens drei Minuten lang (ähnlich Yin Yoga) in einem beheizten Raum gehalten (ähnlich Hot Yoga). Nur beim Hot Yin Yoga wird die Raumtemperatur auf 95 Grad Celsius eingestellt, was etwas kühler ist als die Temperaturen in einem Hot Yoga-Kurs.

Warum Hot Yin Yoga?

Yin Yoga ist eher eine meditative Praxis. Hot Yoga hingegen legt Wert darauf, ins Schwitzen zu kommen, was eine Form der körperlichen Betätigung sein kann, da es anstrengend ist.

Und die körperlich rigorose Praxis des Hot Yoga hat ein „Yang“-Element. Daher bringt Hot Yoga Yin und Yang ins Gleichgewicht.

Vorteile von Hot Yin Yoga

Ein Gleichgewicht zwischen Geist und Körper

Meditieren und Asanas sind nur zwei der acht Glieder des Yoga. Wenn Sie zu lange in Meditation sitzen, könnten Sie das daraus gewonnene Wissen nicht in der realen Welt anwenden, einschließlich Bewegung.

Ebenso, wenn Sie sich nur auf das konzentrieren Asana Teil von Yoga wird Ihr Körper stärker und flexibler, aber nicht Ihr Geist.

Intensiver

Traditionell sollte der Körper beim Praktizieren von Yin Yoga kalt sein. Das heißt, Sie wärmen sich nicht auf, bevor Sie diesen Stil üben.

Da die Yin-Yoga-Posen passiv sind, brauchen die Muskeln kein Aufwärmen.

Doch immer in Posen wie Salamba Bhujangasana Ohne vorheriges Aufwärmen kann die Wirbelsäule schwierig sein, da die Wirbelsäule immer noch steif wäre.

Das Aufwärmen hilft, die Fasern zu dehnen, und während Yin Yoga keine entspannende Übung sein soll, macht es die Übungen mit der zusätzlichen Wärme wie beim Hot Yoga einfacher für die Muskeln, sich zu verlängern.

Dadurch können Sie schneller tiefer in Richtung Ihrer Gelenke, Sehnen und Faszien vordringen, weshalb Sie halten Yin Yoga Asanas für einen längeren Zeitraum.

Daher wird die Praxis viel intensiver sein. Dadurch dehnst du deinen Körper mehr, nicht nur deine Muskeln, sondern auch dein Bindegewebe.

Siehe auch: Erneuern Sie die Yogalehrerausbildung

Nachteile von Hot Yin Yoga

Das Praktizieren von Hot Yin Yoga verdoppelt die Vorteile jedes Yogastils. Gleichzeitig kann es aber auch das Risiko verdoppeln. Hier sind einige Nachteile von Hot Yin Yoga:

Sie können dehydrieren

In einer regulären Hot-Yoga-Stunde besteht die Gefahr, dass Sie dehydrieren. Während die Temperatur in einem Hot Yin Yoga nicht relativ hoch ist, besteht immer noch die Gefahr einer Austrocknung.

Um Austrocknung zu vermeiden, trinken Sie vor und nach dem Unterricht Wasser.

Aber trinken Sie natürlich nicht, bis Ihr Magen voll ist, sonst schaffen Sie es nicht mehr nach vorne klappen Asanas, was mehr sie für mindestens drei Minuten zu halten. Tragen Sie außerdem leichte Kleidung.

Klasse schwer zu finden

Hot Yin Yoga ist relativ neu und hat sich auf dem Markt nicht durchgesetzt. Es könnte daher schwierig sein, derzeit ein Studio zu finden, das diesen Stil anbietet.  

Für manche zu intensiv

Sowohl Yin als auch Hot Yoga sind auf ihre Weise intensiv.

Die Kombination aus beidem kann etwas hart sein, besonders für Menschen, die gerade erst mit ihrer Yoga-Reise beginnen.

Andererseits kann die zusätzliche Wärme Sie flexibler machen. Aber idealerweise sollte man sich erst einmal an die neue Umgebung gewöhnen.

Um dem Stress nicht zu erliegen, seien Sie sanft zu sich selbst.

Übertreiben Sie es nicht mit Ihrem Bewegungsumfang und erliegen Sie nicht der Versuchung, sofort den vollen Ausdruck der Pose zu machen.

Vorsicht für Menschen mit Osteoporose

Yin und Hot Yoga können, wenn sie getrennt als verschiedene Yogastile praktiziert werden, für Menschen mit Osteoporose schädlich sein.

Beim Yin Yoga kann es etwas schwieriger sein.

Das liegt daran, Yin Asanas Dabei geht es vor allem um die Beugung der Wirbelsäule. Wenn du praktiziere Yin-Yoga Bei erhöhter Temperatur kann die Beugung der Wirbelsäule zunehmen, was die Situation noch gefährlicher macht.

Am besten fragen Sie zuerst Ihren Arzt und halten Sie Ihren Yogalehrer auf dem Laufenden, um das Risiko zu verringern. Stellen Sie außerdem immer sicher, dass Sie sich von den Hüften abheben, bevor Sie eine Haltung einnehmen, die eine Flexion der Wirbelsäule erfordert.

Erste Schritte

Bevor Sie mit Ihrer Hot-Yin-Yoga-Praxis beginnen, machen Sie sich Ihre Erwartungen klar, um Risiken zu vermeiden und eine großartige Praxis zu haben.

Was können Sie von Ihrem ersten Hot Yin Yoga-Kurs erwarten?

Es wird etwas unbequem

Gleichzeitiges Schwitzen und Stillhalten kann ziemlich unangenehm sein. Da Sie nicht nur die Muskeln, sondern auch die Bänder, Gelenke und mehr dehnen, werden Sie sich sicher unwohl fühlen.

Du dehnst oder dehnst diese Körperteile nicht regelmäßig. Daher können Sie sich unwohl fühlen, wenn Sie dies tun.

Sie könnten sich schwindelig und übel fühlen

Beim Yoga kann es zu Schwindelgefühlen und Übelkeit kommen, wenn man von einer Pose zur anderen wechselt. Bei einem Hot Yin Yoga-Kurs ist dies jedoch nicht der Fall, da Sie einige Minuten lang in einer passiven Haltung verharren. Stattdessen könnte es an der höheren Raumtemperatur liegen.

Laut Roger Cole, Ph. D, „geben Sie in einem Raum, der heißer ist als Ihre Körpertemperatur, Wärme durch (starkes) Schwitzen ab. Und während dich das sicherlich abkühlt, es reduziert auch das Flüssigkeitsvolumen im Körper, was den Blutdruck weiter senkt und Schwindel wahrscheinlicher macht.“

Um dies zu vermeiden, bleiben Sie während der gesamten Klasse hydriert. Legen Sie sich außerdem hin oder kommen Sie in die Stellung des Kindes, sobald Ihnen schwindelig wird.

Es ist kein Training

Eine typische Hot-Yoga-Stunde kann als Training betrachtet werden. Aber ein Hot Yin Yoga-Kurs ist es nicht.

Sie werden sich nicht aktiv von einer Haltung zur anderen bewegen, um mehr Kalorien zu verbrennen. Es ist immer noch eine meditative Praxis – eine Arbeit „in“, wie manche sagen!

Es ist nicht erholsam

Während eine Hot Yin Yogastunde nicht so anstrengend ist wie Hot Yoga oder Vinyasa, ist sie nicht erholsam.

Stattdessen belastet Hot Yin Yoga sanft Ihre Bänder und Ihr Bindegewebe, um sie zu verlängern. Auf der anderen Seite unterstützt Restorative Yoga Ihren Körper dabei, sich zu entspannen.

Vorbereitung auf Ihr erstes Hot Yin Yoga

Jede Bewegungspraxis ist immer mit einem inhärenten Risiko verbunden.

Um die Risiken zu vermeiden, die mit dem Praktizieren von Hot Yin Yoga verbunden sind, sollten Sie die folgenden Dinge vor, während und nach tun:

Gut hydriert sein

Trinken Sie Wasser vor, während und nach dem Hot Yin Yoga-Kurs. Achten Sie aber darauf, nicht zu viel auf einmal zu trinken. Oder Sie finden es unangenehm, sich zu falten, wenn Ihr Magen voll ist, und Posen zu halten, wenn Sie pinkeln möchten.

Kommen Sie nicht mit vollem Magen

Als Faustregel sollten Sie drei bis vier Stunden vor einer Bewegungspraxis wie Hot Yin Yoga keine schwere Mahlzeit zu sich nehmen. Trinke jedoch Wasser, wenn du während des Unterrichts Hunger verspürst oder dir schwindelig wird. Wenn dies zu oft vorkommt, nehmen Sie ein bis zwei Stunden vor dem Unterricht einen leichten Snack zu sich.

Nehmen Sie ein Yoga- und Gesichtstuch mit

Ein Yoga- und Gesichtstuch ist während Ihres Hot Yin Yoga-Kurses praktisch. Ihre Matte könnte während des Übens rutschig werden. Verwenden Sie ein Handtuch darüber, um ein Verrutschen zu vermeiden. Das Gesichtstuch ist für Gesicht und Körper.

Drücken Sie sich nicht an den Rand

Die Muskeln müssen sich beim Yin Yoga entspannen, egal ob heiß oder kalt.

Vermeiden Sie es, „übertrieben“ zu gehen, um Ihren vollen Bewegungsumfang zu erreichen, sonst könnten Sie sich dabei verletzen.

Sobald Sie einen natürlichen Widerstand spüren, machen Sie eine Pause. Wenn Sie dann die Stellung halten, werden Sie spüren, dass Sie mehr Platz in Ihrem Körper haben, um tiefer zu gehen. Sobald Sie dies auf jeden Fall spüren, gehen Sie tiefer.

Rebound-Zeit einplanen

Die Erholungszeit im Yin Yoga ist die Zeit, in der Sie durch a in eine andere Pose übergehen Savasana, oder Leichenpose.

Einen Rebound zu machen ist wichtig, besonders wenn dir schwindelig oder übel wird. Dies ist die Zeit, in der das Bindegewebe nach einer leichten Belastung wieder hydriert wird.

Fazit

Hot Yin Yoga bietet Ihnen die Vorteile der beiden Yoga-Stile, von denen es abgeleitet ist. Diese Vorteile gehen jedoch auch mit einer Reihe von Risiken einher. Daher sollten Sie sich beim Praktizieren von Hot Yin auf beide Stile vorbereiten.

Möchtest du deine Praxis vertiefen und dein Wissen über Yin Yoga erweitern, um es mit mehr Menschen zu teilen? Dann melden Sie sich bei uns an Online-Yin-Yoga-Lehrer-Ausbildungskurs. Ein rundum umfassender Kurs, der Sie mit Videomaterial anleitet, um jegliche Verwirrung zu vermeiden.

1-Quellen
  1. https://www.mayoclinic.org/healthy-lifestyle/consumer-health/expert-answers/hot-yoga/faq-20058057
Meer Watt
Meera Watts ist Inhaberin und Gründerin von Siddhi Yoga International. Sie ist weltweit für ihre Vordenkerrolle in der Wellnessbranche bekannt und wurde als eine der 20 besten internationalen Yoga-Bloggerinnen ausgezeichnet. Ihre Texte über ganzheitliche Gesundheit sind im Elephant Journal, CureJoy, FunTimesGuide, OMtimes und anderen internationalen Magazinen erschienen. Im Jahr 100 erhielt sie die Auszeichnung „Top 2022 Entrepreneur of Singapore“. Meera ist Yogalehrerin und Therapeutin, konzentriert sich jedoch jetzt hauptsächlich auf die Leitung von Siddhi Yoga International, das Bloggen und das Verbringen von Zeit mit ihrer Familie in Singapur.

Kontaktieren Sie uns

  • Dieses Feld ist für die Zwecke der Validierung und sollten unverändert bleiben.

Kontakt auf WhatsApp