fbpx

Warum sollte ich meine Yogalehrerausbildung in Indien machen?

Warum sollte ich meine Yogalehrerausbildung in Indien machen? 2 866x433

Mit der boomenden Yoga-Industrie rund um den Globus ist der Markt mit Yoga-Studios und Yoga-Studios gesättigt Lehrerausbildungskurse. Warum sollte man sich also die Mühe machen, den ganzen Weg nach Indien zu reisen, um Yoga zu lernen, wenn man es genauso gut von zu Hause aus tun kann?

Warum Indien?

Weil es das ist Geburtsort des YogaIndien bietet eine Gelegenheit dazu lebe und atme wahres Yoga. Heutzutage ist die wahre Bedeutung von Yoga in der Übersetzung verloren gegangen, manchmal sogar bis zu dem Punkt, dass es zu einer rein körperlichen Übung wird, bei der jeder seinen Körper an unnatürliche Grenzen bringen möchte.

sollte ich eine Yogalehrerausbildung in Indien machen?

Wenn Sie etwas lernen möchten, ist es normalerweise am besten, direkt zur Quelle zu gehen, als durch die Weinrebe zu lernen. In Indien gibt es viele Lehrer, die sich mit Yoga Sutras, Bhagavad Gita und anderen philosophischen Texten auskennen.

Yoga ist eine ganzheitliche Praxis, die alle Aspekte des Lebens umfasst, einschließlich Ernährung sowie das Studium der Philosophie. Der Fokus liegt nicht nur darauf, gesund und fit zu sein. Es geht auch darum, wie du lebst. Hier kommt die Philosophie ins Spiel. Sie hilft uns nicht nur herauszufinden, wer wir sind, sondern auch, wie wir mit anderen in Beziehung treten und das Leben in vollen Zügen genießen können.

Es ist schwierig, genau zu bestimmen, wie sich das gesamte Phänomen des Yoga in Indien unterscheidet. Immerhin hat Yoga dort seinen Ursprung, aber wie viele Menschen dort haben tatsächlich eine solide Asana-Praxis? Allerdings, obwohl sie nicht üben AsanaSie können die yogische Kultur überall spüren. Die Menschen in Indien sind nicht das, was man normalerweise als "reich" bezeichnen würde, aber sie habe große Herzen und verkörpern wirklich das Konzept des Yoga. Sie werden Yoga lernen, sobald Sie den Flughafen verlassen!

Neben seinem yogischen Hintergrund Indien ist ein riesiges Land mit sehr unterschiedlichen Gebieten, von den Bergregionen im Norden bis zur Ozeanseite im Süden. Bevorzugen Sie ein kaltes oder heißes Klima?? Wo willst du einen Monat leben?-am Strand, in den Bergen, in einer Stadt? Sie haben die Qual der Wahl.

Warum Yoga Lehrer Ausbildung Indien

Zusammen mit verschiedenen Regionen kommen auch verschiedene kulturelle Erbe. Zum Beispiel im Norden, besonders an Orten wie Dharamshala, die Menschen und das Erbe sind der tibetischen Kultur ähnlicher. Sie werden eine sehr einzigartige Seite Indiens erleben, abhängig von Ihrem gewählten Standort.

Einer der größten Profis Yogalehrerausbildung in Indien ist, dass es kostet viel weniger im Vergleich zu anderen Teilen der Welt. Darüber hinaus erhalten Sie einen ganzen Monat lang Essen und Verpflegung, was es noch lohnender macht.

Selbst nachdem Sie zusätzliche Kosten für Flugtickets und andere verschiedene Transportkosten berücksichtigt haben, lohnt es sich immer noch, einen Lehrerausbildungskurs in Indien zu absolvieren ein einmaliges Erlebnis. Sie werden nicht nur als Yogalehrer zertifiziert, sondern erleben auch ein neues Land. Und wie oft haben die Menschen die Möglichkeit, sich einen ganzen Monat lang einer solchen Erfahrung hinzugeben?

Mit all den Profis eines Lehrerausbildungskurses in Indien zieht Indien ein internationales Publikum an seine Küste. Sie werden höchstwahrscheinlich mit Schülern verschiedener Nationalitäten interagieren, die alle ihre eigenen einzigartigen, individuellen Geschichten und Erfahrungen teilen.

Lehrerausbildung in Indien

Die Menschen, die sich während der Lehrerausbildung begegnen, gehen meist eine ganz besondere Bindung ein, die ein Leben lang hält. Auch wenn sie aus verschiedenen Ländern kommen, werden sich die schönen Erinnerungen, die sie miteinander teilen, dauerhaft in ihre Herzen eingebrannt sein.

Indien klingt sicher nach dem perfekten Ort, um Yoga zu lernen, oder? Bevor Sie sich anmelden, sollten Sie jedoch einige Punkte beachten!

Dinge zu beachten, bevor Sie Ihre Lehrerausbildung in Indien machen

Indien ist ein Land der Extreme. Du liebst es oder hasst es - es gibt kein dazwischen.

Indien ist organisiert Chaos. In bestimmten Teilen des Landes kann es sehr voll werden. Wenn Sie einen systematischen und vorhersehbaren Lebensstil führen möchten, sollten Sie die Reise nach Indien überdenken. Alles, vom Verkehr bis zum Marktplatz, kann wie Chaos wirken.

Yoga in Indien

Fotoquelle: https://www.flickr.com/photos/59238173@N07/15882033813/

Die meisten Restaurants in Indien servieren vegetarische GerichteDaher kann das Essen schwierig sein, wenn Sie gerne Fleisch essen. Wenn Sie noch nie indisches Essen gegessen haben, ist es möglicherweise keine gute Idee, eine Lehrerausbildung in Indien zu absolvieren, da Ihr Verdauungssystem oder Ihre Geschmacksknospen möglicherweise nicht damit einverstanden sind.

Wenn Sie den kleinen Luxus des Lebens, den das Leben in einem Land der Ersten Welt zu bieten hat, sehr schätzen, dann ist Indien definitiv nicht der richtige Ort für Sie. Für den Geldbetrag, den eine Lehrerausbildung kostet, ist es unrealistisch, eine 5-Sterne-Behandlung zu erwarten. Wenn Sie nach einer 5-Sterne-Behandlung suchen, gehen Sie zu Bali.

Indischer Lebensstil ist im Allgemeinen nicht luxuriös, aber es ist sehr bodenständig und wird Sie definitiv dazu bringen, Ihren eigenen Lebensstil zu Hause zu überdenken!

Wenn Sie sich für eine Reise nach Indien entschieden haben, sollten Sie alle Ihre Reisepläne im Voraus festlegen, damit Sie bei Ihrer Ankunft nicht in Schwierigkeiten geraten. Obwohl Indien der Geburtsort des Yoga ist, Verbringen Sie keine Zeit mit Fremden und akzeptieren Sie kein Essen oder Trinken. Stellen Sie immer sicher, dass Sie Ihre eigenen Vorräte haben, und stellen Sie beim Kauf in einem Geschäft sicher, dass diese in versiegelten Paketen geliefert werden.

Viel Spaß beim Reisen und Lernen!

Meer Watt
Meera Watts ist Inhaberin und Gründerin von Siddhi Yoga International. Sie ist weltweit für ihre Vordenkerrolle in der Wellnessbranche bekannt und wurde als eine der 20 besten internationalen Yoga-Bloggerinnen ausgezeichnet. Ihre Texte über ganzheitliche Gesundheit sind im Elephant Journal, CureJoy, FunTimesGuide, OMtimes und anderen internationalen Magazinen erschienen. Im Jahr 100 erhielt sie die Auszeichnung „Top 2022 Entrepreneur of Singapore“. Meera ist Yogalehrerin und Therapeutin, konzentriert sich jedoch jetzt hauptsächlich auf die Leitung von Siddhi Yoga International, das Bloggen und das Verbringen von Zeit mit ihrer Familie in Singapur.

Rücklaufrate

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Kontaktieren Sie uns

  • Dieses Feld ist für die Zwecke der Validierung und sollten unverändert bleiben.

Kontakt auf WhatsApp