fbpx

Shashankasana oder Hasenhaltung

Vorteile, Kontraindikationen, Tipps und Vorgehensweisen

Englischer Name (n)
Kaninchenhaltung, Hasenhaltung
Sanskrit
शशांकासन/ Shashankasana
Aussprache
Shuh-MEIDE-kuh-suh-nuh
Bedeutung
Shashanka = Hase oder Kaninchen
Asana = Haltung; Pose

Shaschankasana Auf einen Blick

Shaschankasana, Kaninchenhaltung or Hasenhaltung, ist als Mondpose bekannt. Shaschankasana aktiviert die Wurzel-Chakra, sakral, Solar- Plexusund der Kronen-Chakra. Diese Asana hilft, die Beckenbodenmuskulatur und die Fortpflanzungsorgane zu stimulieren. Shashank' ist ein Sanskrit-Wort, das Mond bedeutet. Der Mond symbolisiert Frieden und Ruhe; es strahlt beruhigende und beruhigende Schwingungen aus.

Vorteile:

  • Shaschankasana Asana ist gut für das Verdauungssystem.
  • hilfreich für Menschen mit Diabetes.
  • Dies hilft Stress und Anspannung abbauen und Beruhige deinen Körper und Geist.
  • It entspannt und streckt Ihren Oberkörper, Zurück, Hals und Schultern.
  • Shaschankasana hilft, die Körperhaltung verbessern.
  • Die Hasenpose stärkt die Beckenmuskulatur und lindert Ischiasschmerzen.

Wer kann das?

Menschen, die bereits Yoga praktizieren, können diese Asana machen. Anfänger können zunächst mit der einfacheren Variante beginnen. Menschen, die bei der Arbeit ständig unter Stress und Anspannung leiden, können sich für die Hasenhaltung entscheiden. Personen, die ihre Flexibilität und Haltung verbessern möchten, können diese Pose regelmäßig machen.

Wer sollte es nicht tun?

Menschen mit Knie-, Bein- oder Rückenverletzungen sollten es meiden. Schwangere sollten diese Pose vermeiden. Menschen mit sehr hohem Blutdruck und Migräne sollten dies vermeiden Shaschankasana. Personen mit Bandscheibenvorfällen, akuten Rückenschmerzen oder Personen mit Schwindelgefühlen sollten diese Pose meiden.

Wie macht man Shaschankasana?

Befolgen Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung

Machen Shaschankasana, benötigen Sie ein gewisses Maß an Flexibilität, daher ist es besser, die einfache Variante zu machen und dann schrittweise in die Pose des mittleren Niveaus zu gelangen. Machen Sie es unter der Anleitung eines professionellen Yoga-Trainers.

  1. Setzen Sie sich auf eine Yogamatte oder einen weichen Teppich auf einer ebenen Fläche auf den Boden.
  2. Setzen Sie sich gerade hinein Dandasana und komm zum Vajrasana indem Sie die Knie nach hinten beugen, das Gesäß auf die Fersen legen und knien.
  3. Ihre Fersen sollten gespreizt sein, die großen Zehen sollten einander berühren und Ihre Handflächen sollten auf Ihren Oberschenkeln liegen.
  4. Setz dich in die Vajrasana, atmen Sie tief durch und entspannen Sie Körper und Geist.
  5. Atmen Sie tief ein, heben Sie Ihre Hände gerade und strecken Sie sich (ziehen Sie Ihren Oberkörper nach oben).
  6. Atmen Sie nun langsam, beugen Sie sich zum Boden und berühren Sie mit der Handfläche Ihre Wade oder Ferse (hinter Ihnen).
  7. Beugen Sie sich aus der Hüfte, berühren Sie mit der Vorderseite des Kopfes den Boden (bis in die Nähe des Knies), atmen Sie vollständig aus und heben Sie die Hüfte von den Fersen ab.
  8. Halten Sie Ihre Ferse oder Wade fest, während Ihre Hände immer noch hinten liegen.
  9. Üben Sie beim Dehnen keinen größeren Druck auf Ihren Körper aus. Behalten Sie es so weit wie möglich.
  10. Atmen Sie sanft weiter, während sich die gesamte Wirbelsäule und die Rückenmuskulatur entspannen, den Atem vertiefen und anhalten Shaschankasana je nach Ihrem Limit.
  11. Wenn Sie die Pose lösen möchten, atmen Sie langsam aus und lassen Sie Ihre Hände nach vorne los, heben Sie Ihren Oberkörper langsam an und kehren Sie in die Pose zurück Vajrasana Pose und entspanne dich.

Anfänger können die einfache Variante ausprobieren

  • Atmen Sie in der Blitz-Pose ein, strecken Sie Ihre Arme gerade nach oben und strecken Sie Ihre Wirbelsäule.
  • Atmen Sie aus, neigen Sie Ihren Körper von der Hüfte nach vorne und senken Sie ihn auf den Boden, sodass Ihr Kinn, Ihre Nase oder Ihre Stirn den Boden berühren.
  • Deine Arme vor dir sind ausgestreckt und berühren den Boden.
  • Atmen Sie weiterhin normal und nehmen Sie diese Haltung innerhalb Ihres Komfortniveaus ein.
  • Lassen Sie nach fünf Sekunden die Shaschankasana, komm zurück und atme ein paar Mal tief und sanft durch.

Was sind die Vorteile von Shaschankasana?

Es gibt viele Vorteile, die sich aus der Praxis ergeben Shashankasana.

  • Deine Wirbelsäule bekommt gute Dehnbarkeit, Flexibilität und Kraft.
  • Es gibt gute Durchblutung des Bauches, was die Verdauungsorgane unterstützt und Ihre Verdauung unterstützt Verstopfung und Blähungen verschwinden.
  • Die Kaninchenhaltung hilft dabei stimulieren die Funktionen der Hypophyse, Zirbeldrüse und Schilddrüse Drüsen.
  • Es gibt gute Durchblutung Ihres Gehirns wenn ich das mache Shaschankasana, also hilft es Verbessern Sie Ihr Gedächtnis, Ihren Fokus und Ihre Konzentration.
  • Es hilft zu Linderung von Störungen der männlichen und weiblichen Fortpflanzungsorgane.
  • Auch die Kaninchenhaltung kann hilfreich sein Reduzieren Sie das überschüssige Fett in der Taille und im Unterbauch.
  • Es hilft Ihnen, ruhig und entspannt zu sein und hilft Stress und Angst reduzieren (hilft Verbesserung der psychischen Gesundheit), während Sie sich mit einer tiefen Ausatmung zum Boden beugen.

Gesundheitszustände, von denen Sie profitieren könnten Shaschankasana

  • Es hilft zu Ihren Blutdruck senken und hilft dabei verbessern die Herzgesundheit.
  • Kaninchenpose hilft bei Gewichtsmanagement.
  • It stärkt die Bauch- und Rückenmuskulatur.
  • Shaschankasana können, um zu helfen Ischiasschmerzen lindern.
  • Diese Pose könnte sich positiv auf das Verdauungssystem auswirken, wenn sie regelmäßig geübt wird. Es kann Ihre Verstopfung beseitigen und bei a helfen besserer Verdauungsprozess.
  • Das ist gut für Ihre psychische Gesundheit (Depression). lindert Stress und Ängste und kann helfen, mit Wut umzugehen.
  • Dies kann auch hilfreich sein senken Sie Ihre Cholesterinprobleme wenn es regelmäßig geübt wird.

Sicherheit und Vorsichtsmaßnahmen

  • Menschen mit starken Rückenschmerzen sollten diese Pose vermeiden.
  • Wenn Sie unter Schwindel leiden, vermeiden Sie dies (fragen Sie Ihren Arzt).
  • Wenn Sie Bandscheibenvorfälle haben, machen Sie diese Asana nicht.
  • Schwangere sollten vorsichtig sein oder es ganz vermeiden.
  • Wenn Sie an Nacken-, Rücken-, Schulter- oder Armverletzungen leiden oder sich kürzlich einer Operation unterzogen haben, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder vermeiden Sie diese Asana.

Häufige Fehler

  • Mach das Shaschankasana Morgens vor den Mahlzeiten oder 3 bis 4 Stunden nach dem Essen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Kopf nicht zwingen, den Boden zu berühren, wenn Ihr Körper dies nicht zulässt.
  • Wenn Sie ein Anfänger sind, stellen Sie sicher, dass Sie dies unter Anleitung eines tun professioneller Yoga-Trainer und mache die einfache Variante.
  • Verwenden Sie für mehr Komfort Hilfsmittel wie Kissen, gefaltete Decken oder Yogablöcke.

Tipps für Shaschankasana

  • Machen Sie diese Pose auf einer ebenen und weichen Oberfläche.
  • Machen Sie es regelmäßig, um die Vorteile der Pose zu nutzen.
  • Zwingen Sie Ihren Kopf nicht dazu, den Boden zu berühren.
  • Legen Sie ein Kissen oder eine Decke unter Ihre Stirn.
  • Behalten Sie während der gesamten Pose die normale Atmung bei.
  • Behalten Sie die Ausrichtung für eine sichere und bequeme Haltung bei.
  • Punktieren Sie die vorbereitende Pose wie eine Kinderpose vor dem Üben.

Physikalische Ausrichtungsprinzipien für die Shaschankasana

  • Setzen Sie sich in die Ausgangsposition Vajrasana Pose und halte deinen Kopf gerade.
  • Halten Sie Ihre Knie und Füße zusammen
  • Die Oberseite Ihrer Füße sollte auf dem Boden sein.
  • Die Zehen berühren einander und zeigen nach außen.
  • Lassen Sie Ihre Schultern entspannt.
  • Vergessen Sie nicht, Ihre Rumpfmuskulatur zu beanspruchen.
  • Halten Sie je nach Variante Ihren Vorderkopf auf dem Boden oder Ihre Stirn, Ihr Kinn oder Ihre Nase.
  • Führen Sie Ihre Arme nach vorne verlängert oder fassen Sie sie an der Ferse oder Wade.
  • Atmen Sie sanft und halten Sie den Atem nicht an.

Atem und Shaschankasana

Die Atmung ist sehr wichtig, um die Wirkung zu steigern und eine sichere Körperhaltung beizubehalten. Atmen Sie tief ein, strecken Sie Ihre Wirbelsäule und Ihren Nacken, atmen Sie vollständig aus und beugen Sie Ihren Rumpf nach vorne, indem Sie Brust und Stirn auf den Boden bringen. Dieses tiefe Ausatmen hilft, Ihre Dehnung zu vertiefen, entspannt und beruhigt Ihren Geist und Körper. In dieser Endposition Shaschankasana atmet weiterhin sanft und kontinuierlich. Durch die Vertiefung des Atems kommt es zu einer tiefen Entspannung des Körpers. Der Atem in dieser Pose hilft Ihnen, Ihren inneren Frieden zu erfahren und gibt Ihnen eine bessere geistige Klarheit.

Shaschankasana Variationen

  • Einfacher Shaschankasana
  • Hare Posee mit Anheben des Gesäßes
  • Kaninchenhaltung, indem Sie Ihre Finger hinter Ihrem Rücken verschränken.
  • Shaschankasana, indem Sie Ihre Arme seitlich ausstrecken und ein T bilden.

wegnehmen

Shaschankasana wird auch genannt Sasakasana. Es ist gut, Ihre Rückenschmerzen zu lindern und Ihre Rücken-, Arm-, Bein- und Bauchmuskulatur zu stärken. Dies kann dazu beitragen, Ihr Gewicht und Ihre Herzgesundheit zu halten, Ihren Wutpegel zu kontrollieren und die Gesundheit des Beckenbodens zu verbessern. Das ist gut während des Menstruationszyklus. Dies lindert Stress und Ängste, beruhigt Körper und Geist und kühlt Ihr Nervensystem.

Menschen mit gesundheitlichen Bedenken sollten sich an ihren Arzt wenden und Anfänger sollten dies unter Anleitung ausgebildeter Yoga-Experten tun.

Du liebst Yoga und träumst davon, andere zu unterrichten? Unsere umfassenden Yogalehrer-Ausbildungskurse sind genau das Richtige für Sie! Entdecke die 200-stündiger Yogalehrer-Ausbildungskurs, tauchen Sie tiefer in Ihre Praxis ein mit dem 300-stündiger Yogalehrer-Ausbildungskurs, oder beherrschen Sie die Kunst des Lehrens mit dem 500-stündiger Yogalehrer-Ausbildungskurs – alle von der Yoga Alliance zertifiziert. Hier beginnt Ihr Weg zum zertifizierten Yogalehrer. Karriere noch heute und lass deine Yoga-Reise aufblühen!

Meer Watt
Meera Watts ist Inhaberin und Gründerin von Siddhi Yoga International. Sie ist weltweit für ihre Vordenkerrolle in der Wellnessbranche bekannt und wurde als eine der 20 besten internationalen Yoga-Bloggerinnen ausgezeichnet. Ihre Texte über ganzheitliche Gesundheit sind im Elephant Journal, CureJoy, FunTimesGuide, OMtimes und anderen internationalen Magazinen erschienen. Im Jahr 100 erhielt sie die Auszeichnung „Top 2022 Entrepreneur of Singapore“. Meera ist Yogalehrerin und Therapeutin, konzentriert sich jedoch jetzt hauptsächlich auf die Leitung von Siddhi Yoga International, das Bloggen und das Verbringen von Zeit mit ihrer Familie in Singapur.

Rücklaufrate

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Kontaktieren Sie uns

  • Dieses Feld ist für die Zwecke der Validierung und sollten unverändert bleiben.

Kontakt auf WhatsApp