fbpx

Parivrtta Janu Sirsasana (Drehte Kopf-Knie-Pose)

parivrtta janu sirsasana
Englischer Name (n)
Gedrehte Kopf-Knie-Pose
Sanskrit
परिवर्तत जानु सिर्ससन / Parivrtta Janu Sirsasana
Aussprache
par-ee-vrit-tah -jah-nooh-shir-shah-ah-sah-nah
Bedeutung
Parivrtta: Gedreht
Janu: Knie
Sirṣa: Kopf
Asana: Pose

Parivrtta Janu Sirsasana Auf einen Blick

Parivrtta Janu Sirsasana oder die gedrehte Kopf-zu-Knie-Pose ist eine Variation der Janu Sirsasana-Pose. Diese Pose ist in den Hatha- und Ashtanga-Yoga-Sequenzen enthalten und hilft, Brust und Hüften zu öffnen. Es aktiviert auch Ihr Manipura- und Swadisthana-Chakra.

Vorteile:

  • It hilft, Ihre Hüften, Brust und Schultern zu öffnen.
  • It Hilft dabei, Ihre Oberschenkelmuskulatur, Waden und Knöchel zu dehnen.
  • Dieser hilft, Ihre Bauchmuskeln zu dehnen.
  • Dieser trägt dazu bei, die Durchblutung des größten Teils des Körpers zu verbessern.
  • It Verbessert Ihre Lungenkapazität und verbessert die Atemkapazität.
  • It Hilft Stress und Ängste abzubauen und beruhigt Körper und Geist.

Wer kann das?

Personen, die Yoga auf mittlerem oder fortgeschrittenem Niveau praktizieren, können diese Pose machen. Menschen mit guter Rumpfstärke und Flexibilität können diese Pose ausprobieren. Tänzer können diese Pose machen. Sportler können diese Pose machen. Personen, die ihr Taillenfett reduzieren möchten, können die Pose Parivrtta Janu Sirsasana machen.

Wer sollte es nicht tun?

Menschen mit Arm-, Knie-, Rücken- oder Beinverletzungen sollten die Janu Sirsasana-Pose vermeiden. Menschen, die sich einer Operation unterziehen, sollten dies vermeiden. Menschen, die unter Asthma, chronischen Gelenkschmerzen, Magen-Darm-Problemen, COPD oder chronischer Atemnot leiden, sollten dies vermeiden. Schwangere sollten diese Pose meiden. Senioren sollten es vermeiden.

Wie macht man Parivrtta Janu Sirsasana?
Befolgen Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung

Diese Asana kann zu Ihrer täglichen Routine hinzugefügt werden und dabei helfen, Ihre Leistengegend, Ihre Brust und Ihre Hüften zu öffnen. Darüber hinaus sorgt sie für eine gute Dehnung Ihres gesamten Körpers und eine gute Aufwärmhaltung.

  1. Setzen Sie sich zunächst in aufrechter Sitzposition auf die Matte, halten Sie die Beine gerade vor sich, wie Sie es bei Dandasana tun würden, und setzen Sie sich aufrecht hin, wobei Ihre Sitzknochen geerdet sind.
  2. Beugen Sie Ihr linkes Bein (linkes Knie), bringen Sie die Sohle und drücken Sie sie an die rechte Innenseite des Oberschenkels. Die Ferse sollte sich in der Nähe der Leistengegend befinden und das Knie nach außen zeigen.
  3. Atmen Sie tief ein und strecken Sie sich nach oben, um die Wirbelsäule zu verlängern, drehen Sie Ihren Oberkörper leicht nach rechts und heben Sie Ihre linke Hand über den Kopf.
  4. Atmen Sie tief aus, halten Sie Ihren linken Oberschenkel angespannt und beginnen Sie, sich von der Hüfte aus nach rechts zu beugen, indem Sie Ihren rechten Arm von der Innenseite des Oberschenkels aus mit Ihrem rechten Fuß oder der rechten Zehe berühren und den rechten Ellbogen auf den Boden legen.
  5. Atme ein, öffne deine Brust und bringe deinen linken Arm, atme aus, vertiefe die Dehnung und berühre deinen rechten Fuß.
  6. Halten Sie den Abstand zwischen dem Unterarm (rechter Arm) und Ihrem Kopf ein und Ihre Schultern sollten übereinander liegen.
  7. Schauen Sie nach oben oder nach vorne, je nachdem, was bequem ist.
  8. Halte diese Pose für ein paar Atemzüge.
  9. Wenn Sie aussteigen möchten, atmen Sie tief ein, lassen Sie Ihre Arme los, richten Sie Ihren Oberkörper gerade aus, lassen Sie die Beine los und entspannen Sie sich in der Dandasana-Pose.
  10. Machen Sie den gleichen Vorgang auf der rechten Seite mit angewinkeltem rechten Bein und drücken Sie auf die linke Innenseite des Oberschenkels und das rechte Knie, wobei das linke Bein nach außen zeigt.

Was sind die Vorteile von Parivrtta Janu Sirsasana?

  • Es hilft, Ihre Oberschenkel-, Wirbelsäulen- und Leistenmuskulatur zu dehnen und zu verlängern.
  • Es hilft, Ihre Bauchorgane und Beckenbodenmuskulatur zu massieren.
  • Es hilft, die Hüftbeuger des gestreckten Beins zu stärken und die schrägen Bauch- und Zwischenrippenmuskeln zu dehnen.
  • Es hilft, Brust, Brustkorb, oberen Rücken und Schultern zu öffnen und zu dehnen.
  • Es verbessert die Lungenkapazität durch die Erweiterung des Brustkorbs, was Ihre Atemkapazität verbessert.
  • Es hilft, Ihre Konzentration und Achtsamkeit zu verbessern.

Gesundheitszustände, die von Vorteil sein könnten Parivrtta Janu Sirsasana

  • Für Menschen, die unter Schmerzen und Steifheit im unteren Rückenbereich leiden, kann diese Dehnung Ihre Rückenschmerzen lindern und Ihnen helfen, Haltungsprobleme zu verhindern und zu bewältigen.
  • Diese Haltung massiert Ihre Fortpflanzungsorgane und kann Menstruationsbeschwerden vorbeugen.
  • Parivrtta Janu Sirsasana stimuliert auch Ihre Nieren und Leber, was bei der Entgiftung hilft.
  • Wenn Sie ein paar Atemzüge in dieser Haltung verharren, kann dies Ihr Gehirn auf natürliche Weise beruhigen und zu einer besseren Konzentration beitragen. Es reduziert Stress und Ängste und sorgt für allgemeine Entspannung.
  • Diese Haltung kann dazu beitragen, das überschüssige Fett im Hüft- und Taillenbereich zu reduzieren.
  • Diese Haltung kann helfen, Ihre Verdauungsprobleme zu verbessern und Blähungen und Blähungen zu lindern.
  • Diese Haltung kann auch helfen, leichte Kopfschmerzen zu lindern.

Sicherheit und Vorsichtsmaßnahmen

  • Treffen Sie Vorsichtsmaßnahmen, wenn Sie eine Knie-, Hüft- oder Rippenverletzung haben.
  • Wenn Sie Durchfall oder Asthma haben, vermeiden Sie diese Pose.
  • Belasten Sie Ihren Nacken nicht in der Asana mit gedrehtem Kopf im Knie.
  • Achten Sie beim Verlassen der Pose auf Ihre Körperempfindungen.
  • Schwangere sollten nicht ohne Rücksprache mit ihrem Arzt praktizieren.
  • Üben Sie morgens auf nüchternen Magen.
  • Wenn Sie Schmerzen oder Unbehagen verspüren, verlassen Sie vorsichtig die Kopf-Knie-Haltung.

Häufige Fehler

  • Vermeiden Sie es, dies nach den Mahlzeiten zu tun.
  • Zwingen Sie sich nicht dazu, Perfektion zu erreichen.
  • Überspringen Sie nicht das Aufwärmen und die vorbereitenden Posen.
  • Die richtige Ausrichtung ist wichtig, um Verstauchungen oder Verletzungen zu vermeiden.
  • Vermeiden Sie es, die Dehnung zu erzwingen.
  • Nutzen Sie bei Bedarf Requisiten und Unterstützung.

Tipps für Parivrtta Janu Sirsasana

  • Anfänger dieser Pose sollten sie unter Anleitung ihres Yogalehrers durchführen.
  • Der Atem sollte der Leitfaden für die Pose sein und es sollte vermieden werden, den Atem anzuhalten.
  • Seien Sie achtsam und bewusst bei Ihren Bewegungen, achten Sie auf das Gefühl in Ihrem Körper und erleben Sie die Dehnung.
  • Halten Sie Ihre Beine leicht gebeugt und legen Sie eine zusammengerollte Decke unter Ihre Knie.
  • Es ist besser, die untere Schulter in Kontakt zu halten inneres Knie für den Anfänger.
  • Sie können sich durch regelmäßiges Üben im Laufe der Zeit verbessern.
  • Halten Sie Ihre Rumpfmuskulatur beansprucht.
  • Der Oberschenkel des gefalteten Beins sollte geerdet sein.
  • Respektieren Sie Ihre Grenzen, seien Sie sanft zu Ihrem Körper und genießen Sie den Moment in der Pose.

Physikalische Ausrichtungsprinzipien für Parivrtta Janu Sirsasana

  • Halten Sie den gestreckten Fuß aktiv und die Zehen zeigen nach oben.
  • Der Fuß des anderen Beins (linker Fuß) sollte gegen die Innenseite des Oberschenkels des anderen Beins gedrückt werden.
  • Beugen Sie die Hüften und stellen Sie beide Gesäßmuskeln auf eine Linie und auf den Boden.
  • Ziehen Sie Ihren Nabel nach innen und nach oben in Richtung Wirbelsäule.
  • Drücken Sie das Schienbein des gefalteten Beins auf den Boden.
  • Öffne deine Brust und Schultern.
  • Der Ellenbogen des Unterarms ist gebeugt und der Ellenbogen berührt die Matte und an der Innenseite des ausgestreckten Beins den Oberschenkel
  • Der dem ausgestreckten Bein gegenüberliegende Arm berührt die große Zehe des ausgestreckten Beins.
  • Halten Sie das Knie des gestreckten Beins leicht gebeugt.
  • Greifen Sie mit dem linken Arm nach hinten linkes Ohr und halten Sie die Außenkante Ihres rechten Fußes fest.
  • Das gebeugte Knie zeigt nach außen.
  • Halten Sie Ihren Nacken und Ihre Wirbelsäule gestreckt.
  • Halten Sie Ihren Nacken entspannt und richten Sie Ihr Gesicht zum Fuß des angewinkelten Beins.
  • Schauen Sie auf einen bequemen Punkt, ohne Ihren Nacken zu belasten.
  • Der Scheitel des Kopfes sollte bis zu den Zehen des ausgestreckten Beines reichen.

Parivrtta Janu Sirsasana und Atem

Der Atem während der Parivrtta Janu Sirsasana-Pose (gedrehte Kopf-Knie-Pose) kommt mir vor wie die Bewegung von Tanzschritten und dadurch fühle ich mich besser. Während Sie einatmen, haben Sie das Gefühl, als würden Sie versuchen, Ihre Träume zu verwirklichen, indem Sie Ihr Herz und Ihren Körper öffnen. Während Sie ausatmen, beugen Sie sich sanft zur Seite, als würden Sie all Ihre Negativität durch Ihren Atem auslassen.

Dieses Bewegungsgefühl erzeugt eine angenehme Dehnung und hilft Ihnen beim Entspannen. Beim Einatmen sind Sie sich Ihrer Gedanken und Gefühle im Klaren und lassen beim Ausatmen los. Parivrtta Janu Sirsasana hilft nicht nur dem physischen Körper, sondern schenkt Ihnen auch geistige Zufriedenheit und Frieden.

Parivrtta Janu Sirsasana und Variationen

  • Baddha Konasana-Variante: Bringen Sie die Fußsohle des gebeugten Beins an die Innenseite des Oberschenkels des gestreckten Beins und ähneln Sie so einer Schmetterlingsform. Diese Variante verbessert die Hüftöffnung.
  • Janu Sirsasana-Posen (Vorwärtsfalte oder Vorwärtsbeuge).
  • Parivrtta Janu Sirsasana wird von der Wand oder dem Stuhl getragen.
  • Benutzen Sie Blöcke, Kissen oder eine gefaltete Decke zum Sitzen.
  • Verwenden Sie einen Yogagurt, um Ihren Zeh zu erreichen.

Fazit

Die gedrehte Kopf-zu-Knie-Pose ist wunderbar und wie ein heimlicher Helfer für Ihren Körper. Es kann Bauchprobleme beheben, Ihren Stress reduzieren und Ihnen helfen, glücklich und entspannt zu sein. Dies könnte bei Menstruationsbeschwerden hilfreich sein. Anfänger sollten dies unter Anleitung ihres Yogalehrers tun. Bei gesundheitlichen Bedenken wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Atmen Sie weiter und befolgen Sie die Prinzipien der körperlichen Ausrichtung.

Beim Parivrtta Janu Sirasana (drehende Kopf-Knie-Haltung) geht es nicht nur um Ihren Körper, sondern auch darum, wie ruhig und glücklich Sie sich innerlich fühlen. Atmen Sie tief ein und nehmen Sie diese Pose ein, um Ihren Körper und Geist positiv zu verändern.

Öffnen Sie mit unseren akkreditierten Yogalehrer-Ausbildungskursen die Tür zu einer erfüllenden Karriere als Yogalehrer. Wählen Sie aus unserer Grundausstattung 200-stündiger Yogalehrer-Ausbildungskursfortgeschritten 300-stündiger Yogalehrer-Ausbildungskurs, oder das Allumfassende 500-stündiger Yogalehrer-Ausbildungskurs – alle zertifiziert von der Yoga Alliance, USA. Tauchen Sie ein in die Welt der Yoga-Philosophie, Anatomie, Lehrmethoden und mehr. Nutzen Sie die Gelegenheit, zertifizierter Yogalehrer zu werden und andere auf ihrem Weg zum Wohlbefinden zu inspirieren. Melden Sie sich jetzt an und begeben Sie sich auf eine transformative Reise!

Meer Watt
Meera Watts ist Inhaberin und Gründerin von Siddhi Yoga International. Sie ist weltweit für ihre Vordenkerrolle in der Wellnessbranche bekannt und wurde als eine der 20 besten internationalen Yoga-Bloggerinnen ausgezeichnet. Ihre Texte über ganzheitliche Gesundheit sind im Elephant Journal, CureJoy, FunTimesGuide, OMtimes und anderen internationalen Magazinen erschienen. Im Jahr 100 erhielt sie die Auszeichnung „Top 2022 Entrepreneur of Singapore“. Meera ist Yogalehrerin und Therapeutin, konzentriert sich jedoch jetzt hauptsächlich auf die Leitung von Siddhi Yoga International, das Bloggen und das Verbringen von Zeit mit ihrer Familie in Singapur.

Kontaktieren Sie uns

  • Dieses Feld ist für die Zwecke der Validierung und sollten unverändert bleiben.

Kontakt auf WhatsApp