Utkatasana (Stuhlhaltung)

Englischer Name (n)

Stuhlhaltung, heftige Haltung, gefährliche Haltung, Blitzschlaghaltung, wilde Haltung, ungeschickte Haltung

Sanskrit

उत्कटासन / Utkaṭāsana

Aussprache

oot-kah-tah-sah-nah

Bedeutung

utkaṭa: "wild, erschreckend, über das Übliche hinaus, intensiv, gigantisch, wütend oder schwer"
āsana: "Haltung"

Körperliche Vorteile

Utkatasana (oot-kah-tah-sah-nah) ist eine ausgezeichnete Pose, um die Beine zu stärken. Es stärkt auch die Rückenmuskulatur und beseitigt Steifheit in den Schultern. Es mag wie eine einfache Pose erscheinen, aber wenn es richtig gemacht wird, entwickelt es die allgemeine Ausdauer und Kraft des gesamten Körpers. Durch das Verlängern und Anheben der Wirbelsäule wird das Zwerchfell angehoben und das Herz sanft massiert.

Energetische Vorteile

Der Geist bewegt sich wie ein Pendel, Vergangenheit und Zukunft. Yogis üben, den Geist in den gegenwärtigen Moment zu bringen. Ein sich bewegender Geist kann nicht über das höhere Selbst nachdenken. Der Geist muss trainiert werden, um zusammen mit dem Körper an einem Ort zu sitzen. Diese Pose gibt dem System einen Energieschub und erdet gleichzeitig den Geist.

Gegenanzeigen

Personen mit hohem Blutdruck sollten die Arme nicht anheben und ihre Handflächen nicht an den Hüften halten. Menschen mit Knieerkrankungen sollten ihre Knie nicht zu stark beugen. Man kann die Pose mit dem Rücken an die Wand lehnen. Diejenigen, die platt sind, sollten ihre Zehen kräuseln.

Frauen mit Uterusvorfall oder im ersten Schwangerschaftstrimester sollten diese Pose vermeiden.

In die Pose kommen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.