Navasana (Bootspose)

Englischer Name (n)

Naukasana, Ardha Navasana,

Sanskrit

नावासन / Nāvāsana

Aussprache

nah-VAH-suh-nuh

Bedeutung

Nava: "Boot"
āsana: "Haltung"

Körperliche Vorteile

Navasana (nah-VAH-suh-nuh) ist eine ausgleichende Haltung, die die Bauchmuskeln, Rücken- und Hüftbeuger stärkt und die Verdauungsorgane stärkt. Es gibt auch den Hüftgelenken und Beinen Kraft und Flexibilität.

Energetische Vorteile

Diese Pose erfordert Ausdauer und starke Willenskraft, daher wird diese Pose einen starken Geist für die Praxis entwickeln. Salbei Patanjali in der Yoga-Sutra heißt es "abhyasa vairagyabyam tan-nirodaha", was bedeutet, dass die Modi des Geistes durch die Praktiken und mit Leidenschaft zurückgehalten werden sollten. Um den Geist stark zu machen, müssen Yogis die Leidenschaft für weltliche Objekte üben. Dies wird den Gedankenstrom stoppen und dem Geist Stabilität bringen.

Gegenanzeigen

Vermeiden Sie diese Haltung, wenn Sie chronische Erkrankungen des unteren Rückens oder des Abdomens haben. Frauen, die menstruieren und schwanger sind, sollten diese Pose nicht machen. Die Bauchregion sollte während eines Menstruationszyklus oder einer Schwangerschaft keine Belastung aufnehmen. Ältere Menschen können diese Asana mit den Füßen an der Wand oder auf einem Stuhl als Variation machen. Halten Sie die Pose für ältere und zerbrechliche Menschen nicht länger als 20 Sekunden. Menschen mit langen Schwanzknochen werden Schwierigkeiten haben, diese Pose zu machen. Verwenden Sie stattdessen einen Riemen um den oberen Rücken und die Füße, um den Rücken angehoben zu halten. Oder Sie können die Handflächen an den Seiten der Hüften in Tassenform halten, um das Gleichgewicht zu halten.

In die Pose gehen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.